Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Voice over IP: der moderne zentrale Sprachdienst

Voice over IP (VoIP) bezeichnet das Telefonieren über Computernetzwerke via Internet Protokoll (IP). Mit dem neuen VoIP-Angebot des ITDZ Berlin kann die Berliner Verwaltung von den Vorteilen dieser Technik profitieren: Kosten sparen und gleichzeitig mehr Komfort und Flexibilität gewinnen.

Mit Voice over IP setzt das Land Berlin auf modernste Kommunikationstechnik. Sie wird auf Basis von IP-Centrex (IP-Central Office Exchange) realisiert. Die herkömmlichen dezentralen Telekommunikationsanlagen werden so virtuell in einem zentralen, mandantenfähigen Vermittlungssystem beim ITDZ Berlin abgebildet.

Warum sich der Umstieg lohnt

Wirtschaftlichkeit

Sprache und Daten über ein gemeinsames Netz zu übertragen spart Kosten beim Betrieb und bei der Instandhaltung. Die Investitions- und Raumkosten für klassische TK-Anlagen entfallen.

Neue und erweiterte Funktionalitäten

IP-Centrex bietet viele neue komfortable Applikationen, die den Arbeitprozess erleichtern. Techniken wie Computer Telephony Integration (CTI) und Unified Messaging Service (UMS) können problemlos realisiert werden.

Flexibilität

Mit VoIP können verschiedene Standorte in einem gemeinsamen Rufnummernbereich einbezogen werden. Aufgrund der mandantenfähigen Plattform können die Endgeräte auch selbst administriert werden.

Sicherheit

Die IP-Centrex-Lösung erfüllt die hohen Sicherheitsanforderungen, die das ITDZ Berlin als Betreiber des Berliner Landesnetzes stellt.

Wir begleiten Sie

Unsere erfahrenen Spezialisten beraten, realisieren und begleiten Ihren Umstieg in das neue Zeitalter von VoIP.

Möchten Sie mehr wissen? Für weitere Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kundenmanagement
Telefon: +49 30 90222 8090
post@itdz-berlin.de