Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Exzellente Ausbildungsqualität durch IHK Berlin bestätigt

Auszubildende des ITDZ Berlin vor Serverschrank; Logo des IHK-Siegels
Die Bedingungen im ITDZ Berlin für auszubildende Fachinformatiker/-innen Systemintegration und Studierende im dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik sind exzellent

Seit dem 15. Juli 2016 trägt das ITDZ Berlin das Siegel der Industrie- und Handelskammer (IHK) für „Exzellente Ausbildungsqualität“. Mit dem Qualitätssiegel werden Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise in der Aus- und Weiterbildung engagieren. Das Siegel gilt zwei Jahre.

Zur erfolgreichen Zertifizierung werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Kriterienpunkte in den Kategorien „Pflicht“ und „Exzellenz“ durch die IHK vergeben. Hier erreichte das ITDZ Berlin eine hohe Punktzahl und zeichnet sich darüber hinaus im besonderen Maße durch weitere freiwillige Attribute aus.

So werden neue Auszubildende bereits von den Einführungswochen an im Rahmen des Patensystems dauerhaft durch erfahrene Azubis unterstützt. Das Rotationsprinzip führt die Azubis durch alle Abteilungen des Hauses. Dabei übernehmen Fachbetreuer/-innen die praktische Anleitung für den Ausbildungsabschnitt. Im eigenen Ausbildungszentrum vertiefen die Auszubildenden in selbstorganisierten Lerngruppen ihr theoretisches Wissen und wenden dieses in Projektarbeiten im Techniklabor und den Fachbereichen an. In Semesterpräsentationen werden die aktuellsten Praxiserfahrungen reflektiert und mit den Anforderungen der IHK und der Berufsschule verglichen. Das gilt auch für externe Praktika in der Berliner Verwaltung oder im Ausland. Die Ausbildungsleitung organisiert den jahrgangsübergreifenden Austausch und die an den Interessen und Stärken der Azubis orientierten Praxiseinsätze. Aber auch Stützunterricht, Prüfungsvorbereitung und weiterführende Aufbauschulungen gehören dazu.

Qualifizierte Fachkräfte sind für die Zukunft des zentralen IT-Dienstleisters des Landes Berlin von hoher Bedeutung. Deshalb bietet das öffentliche Unternehmen seit 16 Jahren Ausbildungsangebote für Fachinformatiker/-in Systemintegration, seit Oktober 2014 auch für Wirtschaftsinformatiker/-innen im dualen Studium. Bis heute erreichten 75 Auszubildende das Ausbildungsziel, 74 erhielten ein Beschäftigungsangebot und 59 arbeiten noch immer im ITDZ Berlin.

Die offizielle Verleihung des Siegels „Exzellente Ausbildungsqualität“ durch die IHK Berlin an das ITDZ Berlin findet im kleinen feierlichen Rahmen am 8. September 2016 statt. Bereits im Juni 2014 wurde dem ITDZ Berlin durch eine Auszeichnung der IHK sowie der Berliner Handwerkskammer (HWK) zum zweiten Mal bestätigt, einer der besten Ausbildungsbetriebe in Berlin zu sein.