Navigation und Suche


Suche nach allgemeinen Informationen

Geschäftsbericht veröffentlicht: ITDZ Berlin schließt das Jahr 2014 mit knapp 3 Prozent Umsatzsteigerung ab

Titelseite Geschäftsbericht 2014
Das ITDZ Berlin schließt das Jahr 2014 mit knapp 3 Prozent Umsatzsteigerung ab

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) schließt das Geschäftsjahr 2014 erfolgreich mit Umsatzerlösen von über 131 Millionen Euro ab. Zum sechsten Mal in Folge konnte das ITDZ Berlin, eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR), den Umsatz steigern. Zurückzuführen ist das gute Geschäftsergebnis auf den erneuten Zugewinn weiterer Verwaltungskunden, die die IT-Lösungen und Services des Dienstleisters nachfragen.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Umsatzerlöse um 3,7 Millionen Euro – das entspricht einer Umsatzsteigerung von knapp 3 Prozent. Um die erfolgreiche Geschäftsentwicklung des ITDZ Berlin sicherzustellen, wurden die bisherigen Geschäftsbereiche in fünf serviceorientierte Abteilungen zusammengefasst: „Kunden und Lösungen“, „Infrastruktur und Basisdienste“, „E-Government und Fachverfahren“, „Zentraler Service“ und „Service Center für die Berliner Verwaltung“. Für das neue Service Center wurden die bisher getrennten Produktionsbereiche Druckzentrum und Service Center in eine Abteilung überführt. So können Services für die Berliner Verwaltung künftig an einer Stelle zentral bereitgestellt und koordiniert werden.

Neben der Standardisierung der über 75.000 IT-Arbeitsplätze der Berliner Behörden sowie dem Ausbau der Netzinfrastruktur bildete auch die Einführung einer Private Cloud für das Land einen Schwerpunkt im Jahr 2014.

Sie finden den Geschäftsbericht 2014 als PDF-Download in unserem Bereich "Publikationen".